Haarschmuck Aufbewahrung für das Kinderzimmer

Haarschmuckaufbewahrung17

*Dieser Beitrag enthält Affilate-Links (mehr dazu hier)

Ich bin mir ziemlich sicher, ein jeder hat bei sich Zuhause mindestens ein, zwei Plätzchen, wo man nicht von Übersichtlichkeit und Ordnung sprechen kann. Mein „Bastelzimmer“ zum Beispiel gehört auf jeden Fall dazu, aber darauf wollen wir jetzt erstmal nicht weiter eingehen, da hier noch das ganze Zimmer neu strukturiert werden muss.

Eigentlich wollte ich heute eher auf das Kinderzimmer unserer Maus hinaus. Ich will damit nicht sagen, dass dort das totale Chaos (wie im Bastelzimmer) herrscht, aber es gibt trotzdem hier und da eine Kiste oder Schublade, die etwas mehr Ordnung vertragen würde, um den Alltag zu erleichtern. So zum Beispiel auch die Haarschmucksammlung von unserer Maus, die bis dato in einer alten durchsichtigen Plastikschachtel einer bekannten Pralinenmarke aufbewahrt wurde.

Alle Mamas von einem oder mehreren Mädchen werden sich im Laufe der Zeit mit der Problematik des Haaraccessoires-Wirrwarrs auseinandersetzen müssen. Entweder man kommt damit zurecht, dass man zwar gefühlt 1 Million Haarspangen etc. hat, aber im passenden Moment nicht genau die Haarspange findet, die man gerade gebraucht hätte, weil sie von den Untiefen der Haarklammerbox verschluckt worden ist. Oder aber man ärgert sich dann so lange darüber, bis es einem langt und man anfängt zu überlegen, wie man dem Chaos ein Strich durch die Rechnung machen könnte.

Letzteres traf bei mir vor ein paar Tagen ein und daher machte ich mich auf die Suche nach Lösungen für unser kleines „Haarschmuckproblem“. Inspiriert von einigen Pins auf Pinterest, habe ich mich dann für die folgende Lösung mit einem Bilderrahmen-Upcycling entschieden. Diesen hab ich übrigens im selben Farbschema gemacht, wie auch schon das Hausregal für die Toniefiguren von der Maus.

Wenn ihr auch Interesse an so einer Aufbewahrung habt, dann solltet ihr euch das folgende DIY unbedingt mal durchlesen…

Haarschmuckaufbewahrung12

DIY Haarschmuck Aufbewahrung fürs Kinderzimmer

Haarschmuckaufbewahrung1

Material

– Bilderrahmen

Buntlack*

Schleifpapier*

Pinsel/Roller*

Glitterpapier*

Doppelseitiges Klebeband*

Spitzenband*

Heißkleber*

Anleitung

Haarschmuckaufbewahrung

Als Erstes habe ich einen alten Bilderrahmen in weiß angestrichen. Diesen Schritt könnt ihr natürlich auch überspringen, wenn ihr ein Bilderrahmen hernehmt, der bereits die gewünschte Farbe hat. Bevor ich den Bilderrahmen angestrichen habe, habe ich diesen erst mal angeschliffen, damit die Farbe besser hält. Nachdem die Farbe getrocknet war, wurde wieder etwas geschliffen und noch ein weiteres Mal Farbe aufgebracht.

Als Nächstes habe ich den Hintergrund für die Haaraccessoires-Aufbewahrung gemacht. Hierfür habe ich einfach die Rückwand des Bilderrahmens mit doppelseitigem Klebeband und Glitterfolienpapier überklebt. Man könnte aber genauso gut auch passende Tapetenreste hernehmen, den Hintergrund mit Stoff beziehen oder auch einfach nur mit Farbe anmalen. Hier dürft ihr ganz nach eurem Geschmack vorgehen. Ich habe das selbe Glitterfolienpapier hergenommen, wie auch schon bei dem Toniefiguren-Aufbewahrung-DIY.

Die Spitzenbänder habe ich mit Klebeband auf dem Hintergrund des Bilderrahmens in Position gebracht und anschließend habe ich den Hintergrund mit dem Bilderrahmen verklebt und fertig war die übersichtliche Aufbewahrungsmöglichkeit für den Haarschmuck.

Haarschmuckaufbewahrung11

Haarschmuckaufbewahrung14

Auch die Haargummis konnte ich unterbringen, indem ich diese in ein Metallring, welchen man Öffnen und Verschließen kann, eingefädelt habe und diesen dann mit einer kleinen Holzklammer ebenfalls auf das Spitzenband im Holzrahmen geklammert habe.

Haarschmuckaufbewahrung15

Kennt ihr auch dieses Problem mit den Haaraccessoires von euren Töchtern? Was haltet ihr von dieser Aufbewahrungsidee bzw. -lösung?

Wenn dieses DIY euch zum Nachmachen animiert hat, würde ich mich wie immer über ein Bild von eurem Ergebnis freuen. Entweder in Form von einer Email oder aber ihr benutzt den #MontagskonfettiDIY auf Instagram. Und vergesst nicht ein Pin zu setzen, falls ihr euch das Projekt für später merken wollt!

Ich wünsche euch jedenfalls ganz viel Spaß beim Nachbasteln und vor allem viel Freude mit der übersichtlicheren Aufbewahrung des Kinder-Haarschmuck-Wirrwarrs.

eure Ludmilla

Haarschmuckaufbewahrung18

3 Gedanken zu “Haarschmuck Aufbewahrung für das Kinderzimmer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s