DIY – Seepferdchen Piñata

DIY Seepferdchen Piñata42

Heute möchte ich euch zeigen wie diese süße Seepferdchen-Piñiata entstanden ist. Unter anderem ist dieses Projekt auch für die #5blogs1000ideen Challenge von Titatoni, Gingered Things, Dekotopia, Craft Room Stories und Bonnie und Kleid entstanden.

Als ich das Thema „Partydeko aus Papier“ für den August gelesen hatte, wusste ich sofort, dass ich gleich etwas für den dritten Geburtstag unserer Maus basteln werde. Immerhin sind es bis dahin nur noch knapp 1,5 Monate und dieses mal will ich nicht alles auf den letzten Drücker machen.

Da kam mir dieses Challenge-Thema natürlich gerade recht. Jedenfalls passt dieses niedliche Seepferdchen perfekt zu dem diesjährigen Geburtstagsfeier-Motto von der Maus. Könnt ihr schon erahnen um welches Motto es sich wohl handeln könnte? In den nächsten Wochen werden einige weitere DIYs für die Geburtstagsfeier unserer Maus folgen. Ihr dürft gespannt sein.

DIY Seepferdchen Piñata24

So jetzt will ich auch gar nicht weiter um den heißen Brei herum reden und zeige euch gleich das DIY für die Seepferdchen Piñata, welches ihr euch ansehen bzw. durchlesen könnt und gegebenenfalls nach basteln könnt.

DIY Seepferdchen Piñata39

Weiterlesen »

Aufbewahrungskorb für das Kinderzimmer kreativ umgestalten

Aufbewahrungskorb Kinderzimmer19

*Dieser Beitrag enthält Affilate-Links (mehr dazu hier)

Hier kommt also mein versprochener Beitrag zu der DIY-Challenge #5blogs1000ideen von Titatoni, Gingered Things, Dekotopia, Bonny und Kleid und Craft Room Stories. Das Motto in diesem Monat verlangte von uns, dass wir Körbe kreativ gestalten sollten.

Zu diesem Thema sind mir gleich auf Anhieb mehrere Ideen und Möglichkeiten der Umsetzung eingefallen und trotzdem habe ich das DIY ziemlich lange vor mich hingeschoben, bis ich gestern voller Erschrecken feststellen musste, dass wir schon wieder Challenge-Sonntag hatten. Wie man sehen kann gibt es, was die Organisation der Beiträge meines Blogs angeht definitiv noch Verbesserungsbedarf.

Jedenfalls fiel die Wahl, der möglichen in meinem Kopf ausgedachten DIYs, auf diesen für das Kinderzimmer umgestalteten Aufbewahrungskorb für Kuscheltiere etc.. Erstens weil ich hierfür alle Materialien zur Hand hatte und Zweitens weil es ziemlich leicht und schnell umzusetzen ging. Immerhin braucht man hierfür nur einen Bauchkorb oder auch irgend einen anderen länglichen Korb mit 2 Griffen, ein paar verschiedene Kunstblumen, etwas Acrylfarbe und eine Spitzenborte oder auch ein Garn in einer passenden Farbe.

Aufbewahrungskorb Kinderzimmer22

Um ehrlich zu sein, ist mir das mit dem Hasengesicht auf dem Korb erst während des DIYs selber eingefallen. Anfangs wollte ich nämlich einfach nur die Blumen rundherum um den „Bauch“ des Korbes anbringen, doch dann ist mir von jetzt auf gleich die Idee, mit dem schnuckeligen Hasengesicht, der eine schönen Blumenkrone trägt, eingefallen. Irgendwie haben mich die Griffe des Korbes sofort an süße Schlappohren von einem Kaninchen erinnert. Ich liebe solche kreative Ideen, die sich während eines Bastelprozesses ergeben.

Mit dem süßen Hasengesicht passt dieser selbstgestaltete Aufbewahrungskorb noch viel besser in das Kinderzimmer unserer Maus und vielleicht auch in das von eurem Sonnenschein.?! Als Alternative könnte man auch Federn und ein Satinband als Indianerkopfschmuck nehmen und somit wäre der Korb auch was für ein Kinderzimmer eines Jungen.

Aufbewahrungskorb Kinderzimmer16

Weiterlesen »

Das bunte Fischen – Kleines DIY-Angelspiel

Buntes Angelspiel13

Heute möchte ich euch eine Idee zeigen, wie ihr aus einem Eierkarton, ein paar bunten Pfeifenreinigern und lustigen Wackelaugen ein ganz witziges Angelspiel für eure Kinder basteln könnt.

Auf die Idee bin ich vorletzte Woche gekommen, als ich mir überlegt hatte, wie ich mit meiner Maus spielerisch die Farben lernen kann. Dabei ist ja auch schon das Farbsortierspiel von letzter Woche entstanden und heute gibts also ein weiteres selbstgemachtes Spiel, was sowohl die Feinmotorik, Auge-Hand-Koordination und das Farbwissen schult, als auch dem Kind wirklich sehr viel Spaß bereitet.

Buntes Angelspiel17

Unsere Maus hat es wie immer getestet und auch dieses Spiel für sehr gut befunden. Immerhin saß sie beim ersten Mal eine ganze halbe Stunde lang und angelte fröhlich vor sich hin. Ich durfte sie dann immer nach erfolgreichem Ausfischen des ganzen Sees bejubeln, klatschen und anschließend die Fische zurück in den „See“ werfen, damit sie die Fischchen wieder herausfischen konnte. Und wie schon gesagt ging das beim Ersten Mal eine halbe Stunde lang. Seitdem hat sie auch schon drei Mal von selber nach dem Spiel gefragt. Das alles sind für mich auf jeden Fall Zeichen dafür, dass ihr das Angelspiel sehr zuspricht.

Nach dem Spielspaß kommt alles in den Karton und ist somit kompakt verpackt zum einfachen Aufräumen.

Wenn ihr für eure Kinder auch so ein lustiges Angelspiel haben wollt, dann folgt der folgenden kleinen DIY-Anleitung…

Weiterlesen »

DIY Farbsortierspiel – Farben spielerisch lernen

Farbsortierspiel8

Heute möchte ich euch eine Möglichkeit zeigen, wie man ein Farbsortierspiel für die Kleinen ganz einfach und ziemlich schnell selber basteln kann.

Ich denk das Spiel erklärt sich eigentlich von selbst: Das Kind hat die verschieden farbigen Holzklammern vor sich liegen und muss jeweils 3 Holzklammern einer Farbe an die richtige Farbe auf dem Farbkreis anbringen. Das geht dann solange weiter bis alle Holzklammern an ihrem vorgesehenem Platz angebracht wurden.

Farbsortierspiel10

Farbsortierspiel11

Mit diesem Spiel bringt man dem Kind nicht nur auf spielerische Weise die Farben näher sondern schult automatisch auch die Feinmotorik, Wahrnehmung und Auge-Hand-Koordination mit. Tipp: Man könnte es auch als Lernspiel für Farbmischungen hernehmen, indem das Kind zwei Klammern der Grundfarben auswählen und diese an die Mischfarbe auf dem Farbkreis anbringen soll.

Farbsortierspiel6

Weiterlesen »

Wir basteln Bauernhoftiere

Bauernhoftierebasteln40Es muht und piept, mäht und wiehert, grunzt und gackert. Diese frechen Tierchen sind neulich Nachmittag beim Basteln mit der Maus entstanden. Momentan ist sie nämlich total begeistert von allem rund um den Bauernhof. Alle Bücher über Bauernhöfe werden rauf und runter gelesen und Kuscheltiere und Figuren von Bauernhoftieren werden liebend gern bespielt. Als ich sie neulich gefragt habe, was wir basteln sollen, kam die Antwort wie aus der Pistole geschossen: „Kuuuuh!“.

Daher hab ich mir überlegt, dass wir gleich ein paar ihrer Lieblingstiere basteln könnten. Wenn schon, denn schon. 🙂 Da der Vorrat an gesammelten Klopapierrollen (die eignen sich wirklich prima zum Upcycling und Basteln mit Kindern) schon ziemlich hoch war, wollten wir die Bauernhoftiere eben aus diesen basteln.

Bauernhoftierebasteln21

Bei der Umsetzung könnt ihr euerer Fantasie freien Lauf lassen und auch neben den Tieren, die wir hier gemacht haben auch noch weitere hinzufügen. Wir werden unseren Toilettenpapier-Bauernhof definitiv noch um weitere Tiere erweitern. Einfach darum, weil es der Maus große Freude bereitet und mit kleinem Aufwand, tolle Spielfiguren entstehen. Die ersten Bauernhoftierchen dürft ihr euch aber schon mal gerne als Inspirationsquelle hernehmen.

Die Klopapierrollentiere können zum freien Spielen benutzt, als Deko ins Kinderzimmer für Bauernhoffans gestellt oder auch zum Dosenwerfen mit Papierkugel verwendet werden. Letzteres hat sich als riesengroßer Spaß für unsere Maus entpuppt.  Ich denke die Bastelidee wäre auch eine tolle Idee zum Basteln auf einem Kindergeburtstag, vor allem dann, wenn man diese unter dem Motto Bauernhof feiern sollte.

Genug gefaselt, kommen wir zum How-To….

Bauernhoftierebasteln42Weiterlesen »

DIY Regenbogen Straßenmalkreide Eier

Regenbogen Straßenmalkreide Eier22*Dieser Beitrag enthält Affilate-Links (mehr dazu hier)

Heute möchte ich euch noch ein weiteres Do It Yourself zu Ostern zeigen und zwar handelt es sich hierbei um ein tolles Ostergeschenk für Kinder: Meine DIY Regenbogen Straßenmalkreide Eier.

Hier findet ihr übrigens noch meine anderen beiden DIYs zum Thema Ostern: Zu Einem die Häschenblumentöpfe aus Blechdosen und zu Anderem die marmorierten Eierbecher.

Ich hatte schon vor längerem mal den tollen Beitrag zur Selfmadekreide von der lieben Lisa auf ihrem Mamakreativ Blog gelesen und mir seit dem fest vorgenommen auch mal Straßenmalkreide selber herzustellen. Dieses Jahr ist die Maus endlich groß genug um mit Straßenmalkreide umzugehen. Bzw. geh ich davon aus, dass sie das jetzt kann. 🙂 Jedenfalls hab ich mir gedacht, dass das daher ein tolles Geschenk zum diesjährigen Osterfest wäre, da es bald ja hoffentlich wieder wärmer wird und man wieder mehr Zeit Draußen verbringen kann. Und was passt nicht besser zu Ostern, als kunterbunte Eier? So entstand dann also meine Idee Straßenmalkreide in Ostereiform selber zu machen, um sie meiner Maus zum Osterfest zu schenken.

Regenbogen Straßenmalkreide Eier17

Die erste Überlegung war es, die Gipsmasse in echte Eier zu füllen, aber da war ich mir nicht ganz sicher, wie sich die Eierschale anschließend entfernen lassen würde. Im Nachhinein überlege ich jetzt aber schon, ob dass nicht die bessere Variante gewesen wäre. Ich hatte mich für befüllbare Plastikeier entschieden, weil ich dachte, dass sich die Eier dann ganz einfach öffnen lassen würden und so die Gipseier leicht aus dem Plastikei entfernt werden könnten. Dem war dann aber leider nicht so und so musste eine Zange her um die Plastikeier von dem Gipsei alias Straßenmalkreide-Ei abzulösen.

Ich denke ich werde das DIY nochmal mit ausgeblasenen Eierschalen ausprobieren und euch berichten, was meines Erachtens nach die bessere Alternative ist. Trotzdem möchte ich euch nicht vorenthalten, wie diese süßen Ostereier nun entstanden sind.

Es ist zwar mehr Aufwand, als einfach eine Packung Straßenmalkreide beim Discounter für 1€ zu holen, aber dafür ist es ein richtig individuelles und hübsch anzusehendes Geschenk, was sich viel besser als ein richtig hübsches Ostergeschenk macht. Diese Malkreide ist garantiert ein echter Hingucker und ein absolutes Oster „Ei“-light, egal ob sich euer Kind bzw. euere Kinder zu Ostern über diese Regenbogeneier freuen können oder wenn ihr es als kleines Gastgeschenk zum Osterbrunch bei Freunden mit Kindern mitbringt. Strahlende Augen über diese Ostereier sind auf jeden Fall vorprogrammiert.

Regenbogen Straßenmalkreide Eier20

Also hop hop!! Ab ins Bastelstübchen und nachbasteln. In 5 Tagen ist immerhin schon Ostern!!!Weiterlesen »

DIY Hausregal zur Aufbewahrung von Tonies

DIYTonieaufbewahrung09

*Dieser Beitrag enthält Affilate-Links (mehr dazu hier)

Nachdem ich euch letzte Woche auch schon ein DIY fürs Kinderzimmer gezeigt habe siehe hier, möchte ich euch im heutigen DIY zeigen, wie diese schöne Aufbewahrung, für die Tonies unserer Maus, entstanden ist.

Für unsere Tochter lag nämlich zu Weihnachten, wie auch bei vielen anderen, dieses Jahr, also Weihnachten 2017, eine Toniebox mit einigen Tonies unterm Weihnachtsbaum. Ich weiß nicht, ob ich an dieser Stelle noch erwähnen muss, was eine Toniebox ist?! Mütter und Väter die Kinder im Alter zwischen 2 und 10 Jahren haben, wissen mittlerweile und höchstwahrscheinlich alle was das ist. Wenn nicht alle, dann aber auf jeden Fall die, die auf Instagram unterwegs sind. Man kommt nämlich nicht drum rum einem Mama- bzw. Papablog auf Instagram zu folgen und dabei nicht mindestens einmal über ein Beitrag mit der Toniebox zu stolpern. Jeder hat sie und das ist wie ich finde auch kein Wunder. Die Maus war nämlich von Anfang an sehr begeistert, wie vermutlich jedes Kind, was die Box einmal in den Händen hatte.

Für die, die bis heute tatsächlich noch nie davon gehört haben, erkläre ich es mal ganz kurz und knapp. Die Toniebox ist eine Musik- und Hörspielbox , die selbst ein Kleinkind komplett selber bedienen kann und auch darf, da die Box super robust, für Kinderhände gemacht und total einfach zu bedienen ist. Das Besondere an der Box sind vor allem die vielen verschiedenen Figuren „Tonies“, die die verschiedensten Hörbücher für Kinder beinhalten. Das Kind kann dann zwischen den Tonies aussuchen, was es am liebsten hören will und muss die Figur nur noch auf die Box stellen und schon geht der Hörspielspaß los.

Wie gesagt, wir sind mega begeistert von der Toniebox und wollen sie auch nicht mehr missen. Dadurch, dass es aber eine so große Auswahl an den Tonies gibt und so auch noch ein kleiner Sammelspaß entsteht, vermehren sich die Tonies ziemlich schnell. Daher muss man sich früher oder später Gedanken darum machen, wie man die Tonies sinnvoll aufbewahren kann, so dass das Kind seine Auswahl immer gut im Überblick hat. Also einfach nur in eine Kiste stecken, wäre meiner Meinung nach auf keinen Fall eine Option. Die Figuren sind einfach viel zu niedlich und hübsch um sie in irgendeiner Kiste zu verstauen, wo sie dann bestimmt ganz schnell in Vergessenheit geraten.

Wir haben sie bis jetzt einfach im Bücherregal mit aufgestellt gehabt, aber da sind sie ständig umgefallen, sobald man sich ein Buch aus dem Regal geholt hat. Daher war mir schon recht bald klar, dass etwas anderes für die Aufbewahrung der Tonies her muss und da vielen mir eines Tages die Häuschenregale aus Holz ins Auge, die wir vor einiger Zeit gekauft hatten, die aber momentan nicht sinnvoll verwendet wurden. Anfangs dienten sie nämlich als kleine Puppenhäuschen, bis das größere Puppenhaus bei uns einzog und ihren Platz einnahm.

So kam ich also auf die Idee den Hausregalen ein kleines Make Over zu verpassen und den Tonies damit ein neues und würdiges „Zuhause“ zu geben.

DIYTONIEAUFBEWAHRUNGVorherNacher

Hier folgt nun also das DIY zu meinem Make Over. Viel Spaß dabei!

Weiterlesen »